Berlin-wir fahren nach Berlin

Nach 6 Jahren habe ich es geschafft und bin für einen Tag nach Berlin gefahren. Von Dresden aus ging es mit dem Auto nach Mitte, wo wir in der Nähe des Potsdamer Platzes parkten. Es gab wieder viel zu laufen und natürlich jede Menge zu sehen. Gestartet am Potsdamer Platz ging es als erstes zum Reichstag, wo wir zur Kuppel gingen und dort im Restaurant etwas aßen. Es war sehr schönes Wetter, obwohl es der heisseste Tag der Woche war. An dem Tag gab es viel zu sehen, bin viel in Mitte rumgelaufen und habe auf meiner üblichen Berlinrunde geschaut was es neues gab. Das letzte Mal war da, wo jetzt das Schloß steht noch eine Wiese. Hat sich einiges getan. Weiter über Alex, Nikolaiviertel, Museumsinsel und Hackescher Markt / Höfe. Zum Abschluß dann noch über den Gendarmenmarkt und Checkpoint Charlie zurück zum Auto. Dann noch einen kurzen Zwischenstopp am Kurfürstendamm. Auf der Rückfahrt haben wir noch in Köpenick in einem Biergarten was getrunken, bevor es zurück nach Dresden ging, was wir 0:30 Uhr erreichten. Ein schöner Tag und Berlin ist immer eine Reise wert 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.