Orensfelsen – NFH Kiesbuckel

Trotz des nicht so optimalen Feiertagswetters ging es etwas später los. Da es viele Wanderer werden sollten, suchte ich mir eine kleinere Tour mit einer nicht so stark frequentierten Hütte aus. Geparkt in St.Johann am Wanderparkplatz ging es erst einsam abseits der Wanderautobahnen auf kleinen Wegen Richtung Orensberg. Dort überrannten mich die Massen, es war echt viel los…alle wollten zur Landauer Hütte. Also erst mal ein paar verirrten Leuten geholfen und dann schnell den offiziellen Weg verlassen. Über den kleinen Mountainbike-Trail hoch zum Orensberg. Auf einmal raschelte es rechts und keine 20m vor mir rannte panisch eine Wildsau mit ihren Jungen vorbei, gefolgt von einem freilaufenden Hund. Es hat schon seinen Sinn, warum Hunde angeleint sein sollen 😉 Oben angekommen ging es dann zum Orensfelsen. War leider nicht ganz so tolle Sicht, aber die kenne ich da schon. Bergab dann wieder Leuten erklärt dass sie in die falsche Richtung laufen 😉 Bin dann schnell über kleinere Wege zum Naturfreundehaus Kiesbuckel, wo es leckeres Essen und trinken gab. Konnte sogar noch im Liegestuhl liegen. Anschließend auf direktem Weg zum Wandermobill. Kleine aber schöne Tour.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.