Woisel Kalmit Totenkopfhütte

An diesem uns geschenkten freien Feiertag ging es mit Freunden in die Pfalz und ich durfte der Wanderführer sein. Das Wetter war gut und so ging es los. Da wir nicht allein waren, war es schon auf dem Parkplatz am Sandwiesenweiher sehr voll. Von da aus liefen wir über die Woiselquelle und das Felsenmeer Richtung Kalmit. Unterwegs gab es eine kleine Brotzeit. An der Hütte auf der Kalmit mussten wir 15min. anstehen, da sehr viel los war. Zur Stärkung gab es dann Kaffee, Kuchen und Weinschorle. Von da oben wanderten wir weiter über den Parkplatz Hahnenschritt über kleine Wege runter ins Tal. Auf Grund der fortgeschrittenen Zeit ging es nicht weiter wie erst vorgesehen zu Hellerhütte sondern zur Totenkopfhütte. Dort gab es dann leckeres Essen und Trinken. Von der Hütte aus ging es anschließend über die römisch Wachstube und durch das Tiergehege zurück zum Wandermobil. Ein sehr schöner Tag und es hat uns alles Spaß gemacht.

Ein Gedanke zu „Woisel Kalmit Totenkopfhütte“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.