Rietburg Friedensdenkmal

Diesmal war bei dem tollen Wetter wieder mal die Rietburg angesagt. Außerdem wollte ich Schatzi mal das Friedensdenkmal zeigen, da war sie noch nicht. Das Wandermobil wie so oft am Kaisergärtchen abgestellt und los ging es hinauf zur Rietburg. Da sehr viele Leute unterwegs waren, nahmen wir die kleineren Wege. An der Rietburg war so viel los, wir gingen nicht mal zur Aussicht, sondern liefen gleich weiter den Weg hinunter zum Hilschweiher. Unterwegs machten wir es uns auf einem Felsen bequem und genossen Schatzis gemachte Leckereien. Am Hilschweiher hatte die Hütte offen und wir tranken Kaffee, Weinschorle und aßen leckeren Kastanienkuchen. Nach der Stärkung ging es weiter auf der anderen Seite hinauf zum Friedensdenkmal. Vom Turm aus hatte man eine tolle Sicht. Anschließend liefen wir wieder den Berg runter bis zum Parkplatz. War ein schöner Tag und auf das Wetter, der Herbst in all seinen Farben, war toll.

Blick vom Friedensdenkmal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.