Drachenfels Lambertskreuz

Heute war Familienwandern angesagt, ich durfte die Tour aussuchen. Also entschied ich mich wegen der Sicht und der Örtlichkeiten für eine verkürzte Variante von einer vorhergehenden Pfalztour, Drachenfels-Lambertskreuz. Das Wandermobil parkte diesmal am Parkplatz Saupferch und von da aus ging es gleich steil bergauf zum Drachenfels. Die Aussicht war Klasse und diesmal kam ich sogar zur Durchblickkammer, die war mir das letzte Mal irgendwie entfallen. Auf schönen Wegen erreichten wir dann die Hütte am Lambertskreuz, wo wir eine ausgiebige Pause machten. Trotz des tollen Wetters war nicht all zu viel los, so dass wir schnell unser Essen bekamen. Nach dieser ausführlichen Pause ging es durch das Tal wieder zurück zum Ausgangspunkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.