Studerbildschacht Kanzelfels

Da Schatzi heute leider arbeiten mußte zog ich zeitig allein los. Auf Grund des zu erwartenden Ansturmes auch keine schlechte Idee 😉Heute sollte es zum Kanzelfels gehen, dort war ich noch nie. Startpunkt war der Wandermobilparkplatz an der Totenkopfhütte. Von da aus lief ich zum Studerbild und weiter zum Studerbildschacht. Schon ein merkwürdiger Erdspalt, muß mal nachlesen woher der kommt… Auf schönen verschneiten Wegen lief ich von nun an talwärts, musste nach einer Weile auch die Straße überqueren. Auf der anderen Seite ging es wiede bergauf. Laut meiner Karte sollte es am Ende des Weges weiter gehen…war nur kein Weg mehr…also ein Stück quer durch den Wald gelaufen 🙂 Schließlich erreichte ich den Kanzelfels, schaute mir alles an und machte meine Wanderpause mit Essen und trinken. Vom Kanzelfels ging es über den Schuhmacherstiefel erst herunter zur Straße und auf der anderen Seite wieder steil nach oben. Die Tour hat es ganz schön in sich was die Steigung angeht. Als ich nach fast 5h und 16 km schließlich den Parkplatz erreichte wußte ich warum ich so zeitig los bin. Alles voll und es kamen immer mehr Autos. War eine schöne Wintertour 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.